Ryanair expandiert in Nürnberg und stichelt gegen Lufthansa

Boeing 737-800 (Foto: Robert Spohr).
Boeing 737-800 (Foto: Robert Spohr).

Ryanair expandiert in Nürnberg und stichelt gegen Lufthansa

Boeing 737-800 (Foto: Robert Spohr).
Werbung

Im Winterflugplan 2022/23 wird die Billigfluggesellschaft Ryanair mit zwei von der Tochtergesellschaft Malta Air betriebenen Boeing 737-800 ab Nürnberg tätig sein. Eigenen Angaben nach hat man neun neue Winterstrecken im Portfolio.

Der Ryanair-Winterflugplan 2022/23 besteht heuer aus 20 Destinationen, die ab dem bayerischen Airport angeboten werden. Dies hält der Billigflieger für „rekordverdächtig“ und stichelt gleichzeitig gegen den Mitbewerber Lufthansa. Der deutschen Bundesregierung wirft man vor, dass diese sich „nur auf nationale Flughäfen konzentriert und die Lufthansa mit Staatshilfen füttert, die jedoch ihre Kapazitäten und ihre Flotte kürzt und reduziert“.

„Ryanair freut sich, das Wachstum am Nürnberger Flughafen mit seinem bisher größten Winterflugplan kurz nach der Eröffnung unserer Basis im Frühjahr dieses Jahres fortzusetzen und die regionalen Flughäfen zu fördern, während die Regierung diese und ihre Bürger in den ländlichen Regionen immer wieder vergisst. In diesem Winter haben wir zwei Flugzeuge in Nürnberg stationiert, die hoch bezahlte Arbeitsplätze in der Luftfahrt in die Region bringen und die Erholung des Tourismus in ganz Deutschland unterstützen, während wir immer noch darauf warten, dass die Regierung etwas unternimmt, um die Erholung des Tourismus nach der Pandemie voranzutreiben“, so Ryanair-DAC-Geschäftsführer Eddie Wilson.

Nürnbergs Flughafenchef Michael Hupe fügt hinzu: „Ryanair ist zwischenzeitlich unser größter Airline-Partner in Nürnberg. Dank Ryanair werden im Jahr 2022 so viele neue Ziele wie selten zuvor angeboten. Die sehr positive Erfahrung mit dem Flugprogramm im zurückliegenden Sommerflugplan zeigt uns, dass die angebotenen Strecken hervorragend vom Markt angenommen werden. Wir hoffen nun auf eine ebenso starke Nachfrage im bevorstehenden Winterhalbjahr“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung