Untenstehend finden Sie das Suchergebnis für das von Ihnen gesuchte Schlagwort.

Bei Fragen können Sie Aviation.Direct auch einfach und unkompliziert kontaktieren.

Werbung

Ryanair möchte wieder schwarze Zahlen sehen

Ryanair will nach den Verlusten der vergangenen zwei Jahre in die schwarzen Zahlen zurückkehren. Man wolle dieses Jahr eine „angemessene Profitabilität“ erreichen, teilte der irische Billigflieger heute mit. In dem im März abgelaufenen Geschäftsjahr verringerte

Weiterlesen »

Air France-KLM weiterhin tief in den roten Zahlen

Der französisch-niederländische Luftfahrtkonzern Air France-KLM verzeichnete im Vorjahr einen Nettoverlust in der Höhe von 3,3 Milliarden Euro. Dieser ist zwar niedriger als im ersten Coronajahr, jedoch steckt man weiterhin tief in den roten Zahlen. Auch

Weiterlesen »

Boeing mit 4,3 Milliarden U.S.-Dollar Verlust

Der U.S.-amerikanische Flugzeugbauer Boeing verzeichnete im Vorjahr einen Verlust in der Höhe von 4,3 Milliarden U.S.-Dollar. Damit lag man zwar um rund zwei Drittel unter der Vorperiode, jedoch gingen die Erlöse auf 14,8 Milliarden U.S.-Dollar

Weiterlesen »

Hawaiian Airlines bekommt B787-9 nicht vor 2023

Die U.S.-amerikanische Hawaiian Airlines rechnet damit, dass man die erste von insgesamt zehn bestellten Boeing 787-9 erst im ersten Halbjahr 2023 übernehmen wird. Die Einflottung war eigentlich für das laufende Jahr vorgesehen. Gleichzeitig musste das

Weiterlesen »

Hahn machte auch im Boom-Jahr 2019 Verluste

Der hauptsächlich von Billigfliegern genutzte Flughafen Frankfurt-Hahn konnte nicht vom Boom-Jahr 2019 profitieren. Der Airport erwirtschaftete einen Verlust in der Höhe von 7,8 Millionen Euro. Im Vorjahr, also dem Corona-Jahr I, machte man 13,3 Millionen

Weiterlesen »

Quartalszahlen: IAG steckt weiter in den roten Zahlen

Die International Airlines Group hatte im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres rund 15,5 Millionen Passagiere an Bord. Finanziell litt man aber stark unter den Reisebeschränkungen des Vereinigten Königreichs. Diese haben sich wesentlich stärker als bei

Weiterlesen »
Werbung