Tipp: Öffentlichkeitstag der Flughafenfreunde Wien

Gernot Kastner und Claudia Winkler (Foto: Flughafenfreunde Wien).
Gernot Kastner und Claudia Winkler (Foto: Flughafenfreunde Wien).

Tipp: Öffentlichkeitstag der Flughafenfreunde Wien

Gernot Kastner und Claudia Winkler (Foto: Flughafenfreunde Wien).
Werbung

Die Flughafenfreunde Wien veranstalten auch heuer wieder einen Öffentlichkeitstag inklusive Sammlerbörse. Dieser wird am Samstag, den 18. September 2021 im Veranstaltungsaal des Office Park 4 am Flughafen Wien-Schwechat über die Bühne gehen.

Aufgrund der aktuell gültigen Coronavorschriften der Bundesregierung gilt der so genannte 3G-Nachweis. Das bedeutet konkret, dass die Besucher am Eingang ihren Nachweis über Impfung, Genesung oder negativem Test vorweisen müssen.

In Kooperation mit dem Flughafen Wien hat der Öffentlichkeitstag der Flughafenfreunde heuer ein neues Konzept. Zusätzlich zur traditionellen Aviation-Sammlerbörse gibt es heuer auch Infostände von Airlines und Reisebüros sowie weiteren luftfahrtbezogenen Partnern des Vereines. Die Flughafenfreunde selbst präsentieren sich auch an einem Stand.

Mit dabei sind neben Flughafenfreunde-Airline-Partnern wie Qatar Airways, Aeroflot, All Nippon Airways uvm. auch die Flugschule Skyflight Academy, Austrocontrol, Diamond Aircraft, etc. Eine Fotobox, der Birdly Flugsimulator der VIE Besucherwelt und ein Jetshop-Pop up store runden das Programm ab und machen die Veranstaltung zu einem Event für die ganze Familie.

Weiters werden kurze Reisevorträge im Eventraum des neuen Office Park 4, wo die Veranstaltung stattfindet, abgehalten werden. Gastroangebot vor Ort: Noodle King im OP4 ist für die Veranstaltung von 11-14 Uhr geöffnet und bietet zusätzlich zu asiatischen Speisen auch Coffee to go an.

Termin auf einen Blick:

Datum: Samstag, 18. September 2021 von 10 Uhr 00 bis 16 Uhr 00
Tombola: Verlosung um 15 Uhr 00
Eintritt: kostenlos
Ort: Office Park 4, 1300 Flughafen Wien, Österreich
weitere Informationen: direkt bei den Flughafenfreunden unter diesem Link

Flugzeugmodelle bei der Sammlerbörse (Foto: Flughafenfreunde Wien).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Redakteur dieses Artikels:

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Über den Redakteur

Jan Gruber ist Leitender Redakteur von Aviation.Direct. Zuvor war er seit 2012 in selbiger Funktion bei AviationNetOnline (vormals Austrian Aviation Net) tätig. Er ist auf Lowcost-Carrier, Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region und tiefgehende Recherchen spezialisiert.

Paywalls mag niemand
– auch Aviation.Direct nicht!

Informationen sollten frei für alle sein, doch guter Journalismus kostet viel Geld.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, können Sie Aviation.Direct freiwillig auf eine Tasse Kaffee Kaffee einladen.

Damit unterstützen Sie die journalistische Arbeit unseres unabhängigen Fachportals für Luftfahrt, Reisen und Touristik mit Schwerpunkt D-A-CH-Region und zwar freiwillig ohne Paywall-Zwang.

Wenn Ihnen der Artikel nicht gefallen hat, so freuen wir uns auf Ihre konstruktive Kritik und/oder Ihre Verbesserungsvorschläge wahlweise direkt an den Redakteur oder an das Team unter unter diesem Link oder alternativ über die Kommentare.

Ihr
Aviation.Direct-Team
Paywalls
mag niemand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Werbung